1973 Chateau Pedesclaux

5eme Grand Cru Classe Pauillac Bordeaux

148,00 € *
Inhalt: 0.75 Liter (197,33 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Array
(
)
1
  • Base neck (bn)
  • 12,80 % vol
  • enthält Sulfite
  • Antikwein

    Karl Marx Allee 67 10243 Berlin Deutschland

Das Weingut liegt in der Gemeinde-Appellation Pauillac im Bordeaux. Pauillac ist eine der sechs... mehr
1973 Chateau Pedesclaux 5eme Grand Cru Classe Pauillac Bordeaux

Das Weingut liegt in der Gemeinde-Appellation Pauillac im Bordeaux. Pauillac ist eine der sechs Gemeinden innerhalb des französischen Bereiches Haut-Médoc, die eigene Appellationen sind und den Orts-Namen auf dem Etikett tragen dürfen. Der Bereich mit knapp 1.200 Hektar Rebfläche ist in zwei ausgedehnte Plateaus nordwestlich und südwestlich der Stadt Pauillac gegliedert. Beide sind tiefgelagerte Schotterbänke - im Westen besteht der Boden aus Sand über steinigem Unterboden, im Zentrum und im Süden aus Kies über Ortsteinschichten. Das Klima ist dem im Médoc sehr ähnlich.
Das Weingut wurde im Jahre 1810 vom namensgebenden Weinmakler Urbain Pierre Pédesclaux geschaffen, indem er Parzellen von klassifizierten Lagen in der Nähe von Château Lafite und Mouton Rothschild aufkaufte. Seit 1932 wird es von der belgischen Familie Jugla geführt. Bei der Bordeaux-Klassifizierung im Jahre 1855 erhielt das Gut den fünften Rang (Cinquième Cru Classé). Die Weinberge mit 20 Hektar Rebfläche sind mit den Sorten Cabernet Sauvignon (50%), Merlot (45%) und Cabernet Franc (5%) bestockt.



Mit dem 1973 Chateau Pedesclaux 5eme Grand Cru Classe Pauillac erhalten Sie ein persönliches Geschenk für einen außergewöhnlichen Menschen.

Den 1973 Chateau Pedesclaux liefern wir Ihnen mit den folgenden Garantien und Weindokumenten

  • Der Wein ist in einem ausgezeichneten Zustand und soll getrunken und verkostet werden.
  • Wir garantieren Ihnen die Echtheit des Weins und die professionelle Lagerung.
  • Es handelt sich um einen hochwertigen, trockenen, lang lagerfähigen Rotwein mit Rang und Namen.
  • Sie erhalten die Echtheitsgarantie und das Weinportrait als Urkunde
  • Dazu: unsere Lagertipps und Empfehlungen zum Verkosten und Öffnen des Weins

Unsere Empfehlung: Ergänzen Sie die alte Weinrarität mit einem jüngeren Wein zur Vertikalverkostung.

Die Verkostung eines sehr alten Weines ist stets eine spannende Erfahrung. Die Eigenheiten einer solchen Rarität können Sie besonders eindrucksvoll erleben, wenn Sie einen vergleichbaren, jüngeren Wein parallel dazu verkosten. Idealerweise passt zu einer solchen Vertikalverkostung ein Wein des selben Weinguts. Man kann aber auch sehr schön die gemeinsamen Charakterzüge der Weinregion oder der Hauptrebsorte durch die verschiedenen Zeitalter erkunden.

2009 Chateau Fonbadet 2009 Chateau Fonbadet
Cru Bourgeois Superieur Pauillac Bordeaux
32,00 € *
Inhalt 0.75 Liter (42,67 € * / 1 Liter)
Bestand: 6
Jahrgang: 2009
Alkoholgehalt: 13,00
Zustand: high fill
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Art: Rotwein
2014 Chateau Grand Puy Ducasse 2014 Chateau Grand Puy Ducasse
5eme Grand Cru Classé Pauillac Bordeaux
39,00 € *
Inhalt 0.75 Liter (52,00 € * / 1 Liter)
Bestand: 6
Jahrgang: 2014
Alkoholgehalt: 14,00
Zustand: Base neck (bn)
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Art: Rotwein
2004 Chateau Colombier Monpelou 2004 Chateau Colombier Monpelou
Cru Bourgeois Superieur Pauillac Bordeaux
48,00 € *
Inhalt 0.75 Liter (64,00 € * / 1 Liter)
Bestand: 4
Jahrgang: 2004
Alkoholgehalt: 12,80
Zustand: Base neck (bn)
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Art: Rotwein
1988 Chateau Pedesclaux 1988 Chateau Pedesclaux
5eme Grand Cru Classe Pauillac Bordeaux
138,00 € *
Inhalt 0.75 Liter (184,00 € * / 1 Liter)
Bestand: 2
Jahrgang: 1988
Alkoholgehalt: 12,80
Zustand: Into neck (in)
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Art: Rotwein

Veredeln Sie das kostbare Weingeschenk mit einer Wein-Holzkiste

Weinholzkiste mit Gravur. Fachmännische Holzverarbeitung ohne Nägel, mit Klappdeckel und stabilen Scharnieren. Sie erhalten den Wein eingebettet in die Holzkiste mit dem Weinportrait und den Verkostungsempfehlungen.

Zuletzt angesehen