• Versand direkt aus unserem Weinkeller in Berlin - auch per Express - auch weltweit - oder Abholen im Weinladen
  • Alle angezeigten Weine lagern in unserem Weinkeller Karl-Marx-Allee 67 im Herzen Berlins - Telefon 030 25563300

Alle
A B C
D E F
G H I
J K L
M N O
P Q R
S T U
V W X
Y Z
cru bourgeois
Cru Bourgois, das heißt eigentlich bürgerliches Gewächs und ist unterhalb des Weinadels, den Grand Cru Classé angesiedelt. Die Bezeichnung ist schon sehr alt, war aber lange Zeit nicht offizielle Klassifikation. Ein wichtiges Datum ist das Jahr 1932. Die Weingüter, die damals schon als cru bourgeois galten, sind besonders hochwertig. Nach und nach wurde die Zahl der cru bourgeois Legion. Nachdem es lange Zeit ca. 600 Cru Bourgois gegeben hatte, kann diese Einstufung seit 2006 und nach sehr viel Streit jährlich erlangt werden. Das hat die Zahl auf über 1000 erhöht.
Vielleicht 60 Cru Bourgeois sind dennoch hoch interessant. Einige liegen sogar auf Grand Cru Classé Niveau. Einfache Faustregel: gehört der Cru Bourgeois zu einer Gemeinde-Appellation wie Margaux, Saint Julien usw. oder liegt er an der Grenze dazu, ist der Wein meistens top. Oft sind die unmittelbaren Nachbarn eines solchen, meist kleineren Weinguts ein Grand Cru Classé. Färbt die Qualität ab? Wahrscheinlich eher nicht, aber die Bodenverhältnisse sind sehr ähnlich und das gibt den Ausschlag. Zuweilen gibt es die qualitativ hochwertigen Kieskuppen auch noch separat im Bereich Médoc (z.B. in Bégadan) und sorgt für weitere bessere Cru Bourgeois.

Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1)

Array