Die alten historischen Zeitungsexemplare wurden Jahrzehnte lang penibel archiviert und gesammelt. Jetzt stehen Ihnen diese einzigartigen Zeitungsbestände zur Verfügung. 
Sie können sich gezielt nach einem bestimmten Tagesdatum die historischen Zeitungen auflisten lassen.

Die echte alte Zeitung mit Echtheitszertifikat erhalten Sie zum Preis von Euro 39,90 zzgl. Versandkosten. Sie können die historische Zeitung mit einer eleganten Geschenkmappe überreichen. Die Mappe zur Zeitung kostet Euro 9,90.

Unsere Garantie: Sie erhalten die echte, alte Zeitung, das Jahre und Jahrzehnte alte historische Zeitungsexemplar.

 

Tag / Monat:
Jahr:

 

Die historischen Zeitungen wurden zumeist in den großen Archiven in Deutschland aufbewahrt, in den Instituten für die Geschichte der Zeitungen (z.B. in Düsseldorf) und oft auch in den Archiven der Zeitungsverlage selbst. 
Durch die Umstellung der Archivierung von historischen Zeitungen und Zeitungsausgaben auf Microfilm sind die historischen Zeitungen frei geworden und sind die ideale Geschenkidee zum Geburtstag. Seit einiger Zeit kommt es für wissenschaftliche Zwecke in den Archiven auch zur Digitalisierung alter historischer Zeitungen. 
Natürlich werden immer noch in Deutschland einige Exemplare der echten Zeitung aus jeder Region im Original aufbewahrt. Die noch existierenden Duplikate der historischen Zeitung stehen nun Ihnen als Geschenk zur Verfügung. 
Gelagert werden die Zeitungen heute in einem speziellen Zeitungsantiquariat, auf dessen Archiv Sie hier Zugriff haben. Die historischen Zeitungen werden dort fachmännisch gelagert und archiviert. Wichtig sind für die Erhaltung der historischen Zeitungen Dunkelheit und eine angemessende Luftfeuchtigkeit. 
Übrigends sind diese Voraussetzungen für die Lagerung der alten echten Zeitungen auch der Grund, warum keine Zeitungskopien angeboten werden. 
Das Originalexemplar nimmt unwiederbringlich Schaden, wenn die Zeitung kopiert wird. Und sind wir ehrlich:eine Zeitungskopie ist nie so faszinierend wie die echte historische Zeitung. 
Achten Sie einmal darauf. Bei Zeitungsverlagen, die Kopien der alten Zeitungen anbieten, wird auf nur die Titelseite kopiert. Alle zusätzlichen Zeitungsseiten kosten als Kopie extra. Und es werden nicht alle Seiten einer historischen Zeitung kopiert. 
Bereits Ausgaben der historischen Zeitungen aus den Jahren 1925 bis 1940 haben häufig bis zu 20 Seiten Umfang. Seit 1950 (d.h. seit der Nachkriegszeit) ist der Umfang der Zeitungen immer weiter gewachsen. Eine aktuelle Zeitung kann auch schon mal 100 Seiten und mehr umfangreich sein. 
Die alten Zeitungen hatten natürlich noch nicht so viele Seiten. Damals konnt sich noch nicht jeder eine Zeitung leisten. Die Zeitungen waren dem gutbetuchten Bürger vorbehalten. Früher war eine Zeitung verhältnismäßig teuer. Die Auflagen der historischen Zeitungen waren klein. Die Werbung, d.h. die Werbeanzeigen, gab es damals noch nicht so häufig. 
In den Krisenzeiten, zu Kriegsbeginn und natürlich zu Ende der Kriege (z.B. 1944-1945) wurden die Zeitungen immer weniger umfangreich, die Auflagen der Zeitungsverlage immer kleiner. Eine historische Zeitung aus den letzten Kriegstagen kann schon mal aus nur einer Seite bestehen. Umso seltener und kostbarer ist ein solches echtes altes Zeitungsexemplar. 
Eine schwierige Zeit für historische Zeitungen ist die Inflation in Deutschland nach dem I. Weltkrieg. Damals herrschte Mangel an Allem. Besonders Papier wurde knapp bzw. das Papier wurde für die Verlage von Zeitungen unbezahlbar. 
Wenn Woche für Woche fast täglich das Geld entwertet wurde, war eine Kalkulation beim Zeitungsdruck unmöglich. Und das ging so monatelang. Entsprechned stiegen damals die Preise der Zeitungen Woche um Woche und Monat um Monat an. 
Das kritische Jahr war 1923. In den historischen Zeitungen können Sie verfolgen, wie der Preis für eine Zeitung in diesem Jahr vonwenigen Pfennigen auf mehrere Mark, über einhundert und tausend Reichsmark pro Zeitung auf schließlich 15 Milliarden Reichsmark für eine einzige Zeitung anstieg. Der Höhepunkt der Inflation lag im November 1923. Danach wurde die Währung auf Gold umgestellt. Auf der historischen Zeitung nach dem 23. November 1923 können Sie den Preis von 20 Goldpfennig entdecken.

Die historische Zeitung erhalten Sie mit Zertifikat zum Preis von EUR 39,90

Suchen Sie die echte alte Zeitung nach Datum in unserem Zeitungsbestand. Die taggenaue Auskunft zu Ihrem Wunschdatum schicken wir Ihnen postwendend per Email oder Fax zu. 
Sie erhalten immer die echte alte Zeitung, keine Kopie und kein Nachdruck. Nur für die Zeitungen aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten, bei Zeitungen aus Ostpreußen, Zeitungen aus Pommern, Zeitungen aus Schlesien und dem Sudetenland bieten wir wegen der großen Nachfrage und dem absoluten Fehlen der echten alten Zeitungen Zeitungskopien, d.h. Reproduktionen der historischen Zeitung an. 
Übrigends ein Nachdruck einer historischen Zeitung ist für wenige Einzelexemplare der Zeitung viel zu teuer. Manche Zeitungsverlage legen einen Nachdruck für eine Jubiläumsausgabe ihrer Zeitung auf. Ein solcher Zeitungsnachdruck ist die Ausnahme.

Die historische Zeitung von einem exakten Datum vom Jahrgang ist die unverfälschte Chronik, ein Rückblick auf das Jahr und seine Ereignisse aus dem Blickwinkel der Zeitzeugen. Mit diesem Geschenk können Sie die Geschichte, den Alltag, die täglichen bedeutenden und unbedeutenden Geschehnisse von damals Revue passieren lassen.

Die Zeitung (das echte alte originale Zeitungsexemplar) aus den verschiedenen Regionen Deutschlands: aus Berlin (Berliner Zeitung, Berliner Morgenpost, Telegraf), 
aus Köln (Kölnische Rundschau, Kölner Stadtanzeiger, Kölnische Volkszeitung), aus München (Münchner Merkur, Süddeutsche Zeitung), aus Westfalen und dem 
Ruhrgebiet (Düsseldorf, Münster, Dortmund), aus Hamburg und Frankfurt.

Die Lieferung historischer Zeitungen

Die historischen Zeitungen werden direkt vom Archiv mit der Deutschen Post verschickt. Normalversand 1-2 Tage. Expressversand 24 Stunden, auch mit Samstagszustellung.

 

 

Array