• Versand direkt aus unserem Weinkeller in Berlin - auch per Express - auch weltweit - oder Abholen im Weinladen
  • Alle angezeigten Weine lagern in unserem Weinkeller Karl-Marx-Allee 67 im Herzen Berlins - Telefon 030 25563300
Die Lage der Appellation Margaux

Die Appellation ist nach dem Ort Margaux benannt und bildet eine der sechs Orts-Appellationen im Médoc. Meist kennt man nur vier davon, nämlich Pauillac, St.Estephe, St.Julien und eben Margaux. Ohne Grand Cru Classé, aber mit sehr interessanten Weinen, sind Listrac und Moulis en Médoc.
Margaux ist der südlichste und größte der genannten Bereiche (1400 Hektar). Während die Rebflächen von St.Estephe, Pauillac und St.Julien direkt aufeinanderfolgen und nur durch schmale Bäche getrennt sind, liegt der Weinanbaubereich Margaux separat. Zwischen Margaux und den nördlicheren Gemeinde-Appellationen trifft man auf einen Bereich der lediglich als Appellation Haut-Médoc klassifiziert ist. Die Weinregion Margaux umfaßt mehrere Gemeinden wie Margaux, Cantenac, Labarde, Arsac, Soussans und Issan.

Die Lage der Appellation Margaux im Medoc:


Die besten Lagen sind, wie im restlichen Bordeaux, die Anhöhen mit Kiesboden (im Margaux croupes genannt). 


Der Kiesboden wirkt karg und wenig fruchtbar. Ideal für die Qualität der Reben, die tief wurzeln müssen, um Wasser und Nährstoffe zu bekommen. Ideal daher auch für die dort entstehenden Weine.

Margaux verfügt anders als Pauillac und Saint Julien über kein einheitliches, zusammenhängendes Terroir. Zwischen den Spitzenlagen finden sich Bereiche mit etwas geringerer Qualität, die der AOC Haut-Medoc zugerechnet werden. 
Durch diese topografischen Bedingungen sind die Rebflächen der wichtigen Châteaux oft in viele, voneinander entfernte Parzellen geteilt.

Zur Zeit der Bordeaux Klassifikation 1855 stand Margaux in außerordentlich hohem Ansehen. Das ist kein Wunder. Das älteste Gebiet für klassische, trocken ausgebaute Rotweine im Bordeaux liegt im Süden unmittelbar vor den Toren der Stadt Bordeaux und heißt Graves. Nachdem sich die tiefen Kiesböden von Graves im 17. Jahrhundert als außerordentlich gut geeignet für hochwertige Weine erwiesen hatten, suchten die Adligen und reichen Kaufleute der Stadt vergleichbare Böden für den Weinbau. Sie fanden bekanntermaßen ideale Verhältnisse im Médoc vor. Die Erschließung der Rebflächen erfolgte Schritt für Schritt von der Stadt aus. Der Bereich Margaux war folgerichtig die erste Anbauregion, die im Médoc geschaffen wurde.

Folglich hat die Appellation Margaux 20 als Grand Cru Classé klassifizierte Weingüter, sowie einige Top-Cru Bourgeois aufzubieten (die Weingut-Liste unten). Die deuxieme Grand Cru Rausan Gassies und Rauzan Segla zählten zu den ersten sogenannten Super Seconds.

Ein segensreich tätiger Weingut-Besitzer in Margaux war Alexis Lichine. Er kaufte 1951 Château Prieure (ab 1953 Prieure-Lichine), ein sehr guter 4eme Grand Cru Classé der Appellation Margaux. 1952 brachte Lichine eine Investorengruppe dazu, Château Lascombes zu erwerben. Unter seiner Leitung nahm das als zweites Gewächs klassifizierte Weingut wieder einen anhaltenden Aufschwung.


Die klassifizierten Weingüter in Margaux

Bei der berühmten Bordeaux-Klassifizierung durch Napoleon III. 1855 wurde die Weinregion Medoc einschließlich Margaux bewertet.

1) Premier Grand Crus Classé (1er grand cru classé)

Château Margaux.

2) 2eme Grand Crus Classé

Chateau Lascombes 
Chateau Rauzan Segla 
Chateau Rauzan Gassies 
Chateau Durfort-Vivens 
Chateau Brane-Cantenac

3) 3eme Grand Crus Classé

Chateau Palmer 
Chateau Kirwan 
Chateau Giscours Labarde 
Chateau Malescot-St.Exupery 
Chateau Cantenac-Brown 
Chateau Boyd-Cantenac 
Chateau d'Issan 
Chateau Desmirail 
Chateau Ferriere 
Chateau Marquis d'Alesme-Becker

4) 4eme Grand Crus Classé

Chateau Prieure-Lichine 
Chateau Pouget 
Chateau Marquis de Terme

5) 5eme Grand Crus Classé

Chateau Dauzac Labarde 
Chateau Le Tertre Arsac

Daneben gibt es in der Appellation noch eine Reihe hoch angesehener Cru Bourgeois-Weingüter wie Chateau d'Angludet, Chateau Labégorce-Zédé, Chateau La Gurgue, Chateau Monbrison, Chateau Siran und einige andere.

 

Wir freuen uns, Ihnen von jedem einzelnen Jahrgang jeweils mehrere Weine aus Margaux anbieten zu können. Natürlich handelt es sich ausschließlich um perfekt erhaltene Flaschen. Und bei den älteren Jahrgängen, die wir anbieten, kommen nur als Grand Cru klassifizierte Weine aus Margaux in Frage. 
Um zur Weinauswahl eines Jahres zu gelangen, benutzen Sie bitte die Jahrgangsleiste links.

 

Array